Governance in Familienunternehmen: Wie bleiben die Organe und der Blutkreislauf gesund?

Datum: 17.10.2017
Zeit: 17:15 Uhr

Family Business Governance stellt für Familienunternehmen ein erprobtes Instrument dar, die Unternehmensführung zu professionalisieren und den Übergang von einem eigentümergeführten zu einem eigentümergesteuerten Unternehmen erfolgreich zu bewältigen. Doch oft werden Beiräte, Verfassungen oder Familienstiftungen zwar aufwendig implementiert, aber es bleibt unklar, was sie bewirken sollen.

Die Folge: Diese Organe werden zwar eingerichtet, aber nicht mit Leben gefüllt. Allerdings können die Governance-Mechanismen nur dann zu kraftvollen Energiezellen werden, wenn sie in das Unternehmen eingebunden und über einen funktionierenden Blutkreislauf mit den anderen Organen verbunden sind.